Pfälzer Zwiebelkuchen

500 g Dinkelmehl 630

1 Päckchen Trockenhefe

60 g Butter

2 TL Salz

1/4 l lauwarme Milch oder Sojamilch

200 g Speck, fein gewürfelt oder: fein gewürfelter Räuchertofu

2 Becher Saure Sahne oder vegane Sahne

4 Eier oder: 2 EL geschroteter Leinsamen

Salz, frisch gemahlener Pfeffer

1 TL Kümmel

 

Mehl, Hefe, Butter in Flöckchen, Salz und die lauwarme Milch zu einem Teig verkneten. Zugdeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich die Teigmenge verdoppelt hat. Zwiebeln schälen und mit dem Gemüsehobel in dünne Ringe schneiden. Speck und Zwiebeln mit 1-2 EL Butter 10 Mintuten anbraten. Hefeteig nochmals durchkneten und auf einem gefetteten Backblech ausrollen. Zwiebelmischung darauf verteilen. Saure Sahne mit Eiern (bzw. vegane Sahne und Leinsamen)  verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mischung über den Belag geben und mit Kümmel bestreuen. Im Backofen bei 190 Grad 30-45 Minuten backen.